Erlebnisse im Winter

Dein perfekter Skitag

Skitouren, Heliskiing und Freeride

Winterwanderwege

in und um Zermatt sind Erholung pur. Sie bieten romantische Ausblicke und historische Einblicke, frische Winterluft und viel Bewegung.

https://www.zermatt.ch/winterwandern/Winterwanderwege

 

Schneeschuhtrails

Das Panorama geniessen und zwischen Sonne und gleissenden Gletschern die magische Winterlandschaft rund um Zermatt erwandern. Verschiedene Schneeschuhtrails bieten Naturerlebnisse pur.

https://www.zermatt.ch/winterwandern/Schneeschuhtrails

Schneeschuhmiete bei Dorsaz Sport (Talstation Matterhorn Express)

 

Schlittelbahn Rotenboden-Riffelberg

Die Schlittenfahrt von Rotenboden nach Riffelberg dauert rund 10 Minuten. Für die Fahrt hinauf von Riffelberg nach Rotenboden stehen Ihnen ca. alle 10 Minuten Züge zur Verfügung. Bestens gewartete Schlitten können an der Station Rotenboden gemietet werden.

https://www.zermatt.ch/winterwandern/Schlitteln/Schlittelbahn-Rotenboden

 

Erlebnisse im Sommer

Bike-Tour Schwarzsee

Dieser Bike-Trail bietet eine Vielzahl an Attraktionen. Angefangen beim Blick auf das Matterhorn, das sich in der Perspektive immer wieder neu inszeniert. Die Nordwand scheint immer näher zu kommen und sie zeigt ihre dunkle, majestätische, aber auch einschüchternde Felswand, die 1'000 m senkrecht in den Himmel ragt. Darunter liegen die weissen und zerklüfteten Schichten des Matterhorn-Gletschers.

  • für Kinder ab 8-10 Jahren
  • Sennerei Stafelalp zum Besuchen, mit Alpwirtschaft
  • Fotosujet: Matterhorn Nordwand
  • Photopoint auf der Staumauer bei Zmutt
  • Furi, die Erlebniswelt

 

Hängebrücke Furi

Von Furi aus geht es zuerst durch den Weiler, dann hinauf in die Pionierlandschaft mit Lärchen. Über einem kleinen Bächlein ist ein Holzstegweg angebracht. Es folgen Sträucher, ein kleines Moorgebiet, Felsen und Gesteinsschutt.

Trittgitter führen auf der 100 m langen Stahlseil-Hängebrücke von der einen Talseite auf die andere. Die Überquerung ist gefahrlos. Es braucht aber etwas Mut und eine Prise Schwindelfreiheit. Wer die Brücke geschafft hat, findet sich plötzlich in einem idyllischen Bergwald wieder, mit Lärchen, Arven, Eichhörnchen.

Im Gletschergarten Dossen ist zu sehen, was der Gletscher auf seiner Unterseite normalerweise verbirgt: abgeschliffene Felsplatten, Gletschertöpfe, skurrile Gesteinsformen.

5 Seenweg

Der Weg führt zu den Seen Stellisee, Grindjisee, Grünsee, Moosjisee und Leisee. Es sind alles Bergseen, die man nicht so leicht vergisst. Unterschiedlich in Form, Farbe, Charakter und Grösse, gilt es an jedem See etwas völlig Anderes zu entdecken. Am Leisee geht es ums Baden, um den Spass für die Kinder. Am Grünsee zeigt sich die Landschaft von der kargen Seite, wo Arven trotz Geröll und Sand ihren Standort halten. Am Grindjisee wachsen seltene Blumen. Und so weiter. Wer entdeckt mehr?

Geeignet für Kinder ab 6 Jahren

  • Matterhornspiegelung im Stellisee, Grindjisee und Leisee
  • Findelgletscher-Moräne
  • Bademöglichkeit im Leisee und Grünsee
  • Picknick-Gelegenheit und Kinderspielplatz am Leisee

Erlebniswelt Furi